Ein Team von Experten gründeten 2004 die Initiative Durstspiegel - gutes Wasser macht Schule.

Gemeinsam suchten die Partner nach Lösungen um allen Schülern an deutschen Schulen das kostenlose Trinken von gutem Leitungswasser zu ermöglichen. Inzwischen wurde das Konzept auch auf Kindergärten ausgedehnt. Immer mit dem Ziel einen Beitrag für gesunde Ernährung und Ressourcenschonung zu leisten und eine gleichberechtigte Versorgung aller Kinder zu sichern. Zum Einsatz kommen hygienisch sichere Wasserspender mit direkten Zugang zur Wasserleitung. Bundesweit wurde das Projekt bereits an über 500 Schulen und Kitas umgesetzt.

'Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel.'

Die Initiative Durstspiegel ist bundesweit vor Ort.

Zum Seitenanfang